Mittwoch, 13. Juli 2016

[Rezension] Die Shannara Chroniken - Elfensteine von Terry Brooks

Autor: Terry Brooks
Blanvalet Verlag der Randomhouse Gruppe
Taschenbuch:732 Seiten

Dies ist die komplette Zweite Trilogie








Klappentext:
Der Ellcrys, der heilige Baum der Elfen, stirbt. Mit ihm vergeht auch der Bann, der die Dämonen aus der Welt der Sterblichen fernhält, und die ersten dieser Bestien haben die magische Grenze bereits überwunden. Amberle Elessedil, die Tochter des Königs der Elfen, ist die einzige, die einen neuen Ellcrys pflanzen kann. Um das letzte Samenkorn des Ellcrys zum Leben zu erwecken, begibt sie sich auf gefährliche Reise zum Wildewald. Denn die Dämonen wissen von ihrer Aufgabe und sie werden alles tun, um sie aufzuhalten. Zum Glück steht ihr der junge Heiler Wil zur Seite – und mit ihm die Elfensteine von Shannara.
Die Shannara-Chroniken – Elfensteine ist bereits in geteilter Form erschienen unter den Titeln: »Die Elfensteine von Shannara«, »Der Druide von Shannara« und »Die Dämonen von Shannara«.

Das Cover:
Hierbei handelt es sich um das Titelbild zur Serie. Zu sehen ist einer der Hauptcharakter des Buches. Ich gehöre zu den Leuten, die Filmbilder als Cover mögen und auch sammeln. Es hat noch mal einen anderen Reiz. Allerdings nur zum Sammeln. Ist man nicht unbedingt ein Fan, ist diese Ausgabe vermutlich nichts und man greift eher nicht zur Serienausgabe. Aber das muss ja jeder für sich selbst entscheiden. Im Großen und Ganzen finde ich das Cover aber sehr ansprechend.

Meine Meinung:
An sich hat mir dieses Buch um einiges besser gefallen, als das vorherige. Der Schreibstil und auch der Storyfluss fand ich hier gelungener. Allerdings musste ich füt mich feststellen, dass High-Fantasy einfach nicht mein Ding ist. Ich brauche einfache Lektüre, da ich einfach nicht mehr so viel Zeit zum Lesen habe. Da mir Elfensteine an sich aber gut gefallen hat, werde ich das Buch zu Ende lesen, sobald ich endlich mehr Zeit habe, mich darauf einzulassen.

Wer sich das Buch holen möchte, einfach schnell hier klicken und zuschlagen:)
An dieser Stelle vielen Dank an das Bloggerportal für die Bereitstellung des Rezi-Exemplares.

Eure Ramona

Keine Kommentare:

Kommentar posten