Freitag, 25. September 2015

[Rezension] "Der Herr des Turmes" von Anthony Ryan

Klappentext:

"Vaelin al Sorna kehrt aus den Schlachten zurück und die schwere Bürde der Erinnerung lastet auf ihm. Nie wieder will er töten. Zu viele haben in König Janus’ Krieg ihr Leben gelassen. Nicht nur, dass er für viele, die überlebt haben, das Ziel ihrer Rachegelüste ist. Zum Turmherrn der Nordlande ernannt, möchte er fern aller Intrigen Ruhe finden. Doch der neue König ist schwach und die Feinde des Reiches schmieden ein Bündnis, das mehr und mehr an Macht gewinnt. Wird Vaelin al Sorna, der das Töten hasst und in seiner Loyalität hin und her gerissen ist, doch wieder zum Schwert greifen?"

Meine Meinung:

Letztes Jahr kam mit dem Buch Das Lied des Blutes ein Werk auf den Markt, was mich persönlich positiv sehr überraschte!
Mir wurde es von verschiedenen Leuten empfohlen, doch gelesen habe ich es erst, als ich es bei einem Gewinnspiel gewann. Nachdem ich es fertig gelesen habe, musste ich gestehen, dass ich es viel zu lange verschmäht hatte, denn es war einfach nur toll zu lesen. Ich habe kaum aufhören können zu lesen, denn ich musste unbedingt wissen, wie es weiter geht mit Vaelin al Sorna. 

Deswegen habe ich mich sehr auf die Fortsetzung gefreut, die heute am 25. September auf den Markt kommt. Ich konnte es schon am Samstag kaufen und habe es vorgestern beendet. 850 Seiten in ca. 4 Tagen spricht, glaube ich, schon Bände :D.
Das Buch ist dieses Mal etwas anders aufgebaut als Band 1. Während in "Das Lied des Blutes" nur aus der Sicht von Vaelin erzählt wurde, gibt es diesmal mehrere "POV" Charakter. Ich persönlich habe diese Änderung sehr begrüßt, denn dadurch gab es noch mehr Tiefe und man konnte noch mehr interessante Charaktere kennenlernen. Vor allem aber konnte man die Charakter besser kennenlernen, die man aus dem ersten Band schon kannte.

Die Story wird mit dem obigen Klappentext, meiner Meinung nach, sehr gut umrissen. Mehr möchte ich wegen der Spoilergefahr nicht verraten.


Ich für meinen Teil kann abschließend eine Absolute Kaufempfehlung aussprechen. Wer das erste Band mochte, wird auch mit dem zweiten Band nicht enttäuscht werden. 
Ich freue mich schon auf nächstes Jahr, wenn der Abschluss dieser tollen Trilogie auf den Markt kommt.

Fragen? Ab in die Kommentare damit.

Ihr wollt das Buch haben? Hier klicken!

Euer Sebastian

Keine Kommentare:

Kommentar posten