Donnerstag, 12. November 2015

[Rezension] Thoughtless - S.C. Stephens


Rezension von Thoughtless ~ S. C. Stephens


Zum Inhalt Band eins:
Seit zwei Jahren ist die schüchterne Kiera in einer glücklichen Beziehung mit Denny. So überlegt sie nicht lange, als er ein Jobangebot in Seattle bekommt, und zieht mit ihm in die neue Stadt, um ihr Studium dort zu beenden. Bei Dennys Freund aus Kindertagen, Kellan Kyle, mieten sie ein Zimmer. Er ist der lokale Rockstar, Herzensbrecher und sieht verboten gut aus. Als Dennys Job ihn länger aus Seattle wegführt, kommt die einsame Kiera, die sich inzwischen in der Stammkneipe von Kellans Band etwas dazuverdient, ihrem neuen Mitbewohner näher. Was freundschaftlich beginnt, entwickelt sich bald zu etwas Intensiverem, Verbotenem – zu einem Spiel mit dem Feuer ...

Meine Meinung: 
An dieser Stelle muss ich gleich mal sagen, dass ich bereits alle drei Bücher gelesen habe. Ich konnte nicht einfach "nur" Band eins lesen und dann darüber urteilen. Ich brauche immer die gesamte Ansicht, um eine Leseempfehlung zu empfehlen oder auch nicht. 
Aber diese Reihe bekommt eine Leseempfehlung. =) 
Ich war von Band eins einfach nur hin und weg und musste mir gleich Band zwei zulegen. Es war einfach fesselnd. Selbst in den kleinsten Pausen beim Arbeiten nahm ich das Buch mit, um nur kurz ein paar Seiten weiterzulesen. Kiera, Kellan und Denny sind einfach nur liebenswert. Die Dreiecksbeziehung ist realistisch dargestellt und ich fand nichts übertrieben oder überzogen. Innerhalb des Buches gibt es immer wieder Zeitsprünge, die für mich im ersten Moment ungewohnt waren, aber zum Abschluss hin nachvollziehbar und wichtig waren. Der zeitliche Verlauf ist in dieser Geschichte realistisch und wichtig. Es ist dadurch eine realistischere Geschichte als manch andere Storys, die ich bisher gelesen habe. 
In die Geschichte kommt man sehr schnell rein. Der Schreibstil ist aus Ich-Perspektive (Kiera), die ich sehr liebe und für diese Geschichte durchaus von Bedeutung ist. Sie ist im Vergleich zu anderen Geschichten im Erotikbereich sehr sanft erotisch angehaucht, aber das hat mich nicht im geringsten gestört und ich habe nichts vermisst. 

Wer also etwas leichtes, sinnliches und fesselndes sucht, dann greift zu Thoughtless! 

Ihr wollt das Buch haben? Dann hier kaufen.

Fragen? Ab in die Kommentare =) 

Danken möchte ich noch an dieser Stelle dem Bloggerportal von Randomhouse und den Goldmann Verlag für dieses Rezensionsexemplar.

Keine Kommentare:

Kommentar posten